Ist dein Herz frei für die neue Liebe?

reserviert oder frei?

swehrlein Frauen, Männer, Selbstliebe, Tipps für Singles

Hast du dir bewusst die Frage gestellt, ob dein Herz frei ist für eine neue Partnerschaft? Viele Menschen gehen eine Partnerschaft ein, obwohl ihr Herz nicht frei ist, da sie häufig an vergangenen Beziehungen gebunden haben. Oder sie haben sich noch nicht von ihren Eltern abgenabelt. 

Es geschieht unbewusst, dass jemand den Platz an deiner Seite für sich einnimmt. Dieser Platz neben dir ist jedoch für deinen zukünftigen Partner vorbestimmt. Beispielsweise lebst du bei deinen Eltern im selben Haus. Deine Eltern wohnen entweder unter dir oder du wohnst noch in deinem Kinderzimmer. Das sind eindeutige Zeichen, dass du nicht von deinen Eltern befreit hast und dein Herz besetzt ist.  

Der normale Prozess ist, dass sobald ein Kind volljährig ist, von seinen Elten abnabelt und die Welt entdeckt. Es gehört dazu, dass du deine eigenen Erfahrungen im Leben sammelst. Deine Eltern haben dich mit den besten Erfahrungen und Fähigkeit ausgestattet. Wenn du das Elternhaus verlässt, fühlst du Wehmut. Sobald du die Türschwelle nach draußen betreten hast, wirst du dich frei fühlen. Das bedeutet auch für dich die Komfortzone zu verlassen. 

Es ist wichtig, diese Erfahrungen zu machen, dass du auch später zurückdenken kannst, dass du dir deine Träume und Wünsche erfüllt hast. 

Hier eine kleine Geschichte, warum dein Herz nicht frei ist?

Ich habe mich von den  Büchern von Rüdiger Schache inspirieren lassen. Daraus ist diese Geschichte entstanden:

Jana, die sich sehnlichst wünscht frei zu sein

Jana ist 32 Jahre alt. Sie wohnt in ihrem Elternhaus. Im ersten Stock lebt sie und im zweiten Stock Ihre Eltern. Sie ist ein Einzelkind und ist  wohlbehütet bei ihren Eltern aufgewachsen.
Die Mutter wäscht ihre Wäsche, putzt ihre Wohnung und nimmt ihrer Tochter alles ab. Sie möchte, dass es ihrer Tochter gut geht. Ihre Mutter sieht das, als Lebensaufgabe ihre Tochter so gut wie möglich zu versorgen, dass es Jana an nichts fehlt.

Das ist Jana zuviel, denn im tiefsten Herzen, ist es ihr Wunsch von ihren Eltern wegzuziehen und ihr eigenes Leben zu führen, eine Familie zu gründen. Jedoch fühlt sich Jana tief in der Schuld ihrer Mutter, wenn sie einfach aus dem Elternhaus ausziehen würde. So schluckt sie den Impuls herunter, ihrer Mutter von ihrem innigen Wunsch zu erzählen. Sie will ihre Mutter nicht verletzen.

Bei der Arbeit lernt Jana einen Mann kennen. Er heißt Jorge und ist 35 Jahre alt. Beide finden sich auf Anhieb sympathisch. Sie treffen sich mehrmals und verlieben sich. 

Eines Tages bringt sie Jorge nach Hause, um ihn ihre Eltern vorzustellen. Ihre Mutter war nicht begeistert von ihm. Sie hat Angst, dass sie ihre Tochter an Jorge verlieren würde. So redet die Mutter Jana den Mann aus. Jana hält es nicht mehr aus und konnte sich schwer gegen ihre Mutter durchsetzen. Schließlich trennte Jana sich von Jorge. Danach wurde Jana schwer krank. Die Mutter war es eine große Freude ihrer Tochter in allen Bereichen zu unterstützen und nahm ihr alles ab.

Jana fühlt sich unwohl, Wut staut sich in ihr auf und es bildet sich einen Kloß im Hals. Sie schluckte es wieder herunter. Heimlich geht sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung und sie findet eine. Sie eröffnet ihrer Mutter, dass sie morgen ausziehen würde. Ihre Mutter ist nicht davon begeistert. Trotz der Widerstände der Mutter, zieht sie etwa 500 km von ihrem Elternhaus weg. 

In Hamburg lernt Sie ihren Mann kennen und lässt sich diesmal nicht den Mann ausreden. Jana heiratet ihn gegen den Willen ihrer Mutter. Nach einiger Zeit nimmt die Mutter das Schicksal ihrer Tochter an. Jana fühlt sich freier als je zu vor.

Entscheide dich für dein Leben und du bist frei

In Janas Geschichte findest du versteckte Botschaften. Hier kannst du erkennen, dass die Mutter den Platz neben ihrer Tochter in Anspruch genommen hat. Da der Vater von Jana abwesend ist und gar nicht in der Geschichte erwähnt wurde, hat die Mutter unbewusst nach einem Partnerersatz gesucht. Janas Mutter hat ihr ganzes Leben ihrer Tochter gewidmet. Ihre Lebensaufgabe war nur noch ihre Tochter.  So steckte sie ihre ganze Liebe in Jana ein, die sie nicht von Janas Vater bekam.

Das wurde Jana zu viel, denn sie hat den Wunsch frei zu sein und selbst auf den eigenen Beinen zu stehen. Die Schuld hinderte Jana daran, sich von ihrer Mutter abzunabeln. Ihre Mutter redete ihr ein schlechtes Gewissen ein, da sie Angst hatte ihre Tochter zu verlieren. So konnte sie ihre Tochter an sich binden. 

Unsere Eltern sehen in uns immer die kleine Tochter, auch wenn wir 50 Jahre alt sind. Für die Eltern fällt es schwer zu akzeptieren, dass die Kinder größer werden und irgendwann das Haus verlassen. 

Jana ist über 30 Jahre alt und steht mitten im Leben. Sie traf im Laufe der Zeit eine Entscheidung, in dem sich gegen ihre Mutter entschied. Ihr Wunsch war frei zu sein und den Partner zu finden, mit dem sie eine Familie gründen konnte. Ohne diesen Ablöseprozess kann das Herz nicht frei sein für etwas Neues oder für einen neuen Mann. Ihre Mutter hat das Herz ihrer Tochter besetzt, so war es gar nicht möglich den Mann anzuziehen, denn sie sich gewünscht hatte. Dadurch wurde Jana krank und durch den Umzug nach Hamburg, war sie frei und wurde gesund. 

Richte dich neu aus

Gehe in dich hinein und stelle dir konkret die Frage: Wer oder was besetzt mein Herz, dass ich nicht die neue Liebe anziehen kann? Das können beispielsweise dein Haustier, dein Ex-Freund oder eine andere Person sein. Solange du das Muster nicht erkannt hast, wirst du nicht den richtigen Mann anziehen. 

Du musst nicht dein Haustier, deswegen hergeben. Es ist nur wichtig, dass du dir dessen bewusst bist. Allein das kann eine Veränderung herbeiführen, wenn du dich jedesmal für die Liebe entscheidest. Jeder Tag ist ein neues Leben. Du hast jedes mal die Chance für die Liebe und das freie Leben zu entscheiden. Der Schöpfer deines eigenen Lebens bist du. 

Wenn du Anregungen hast oder dir gefällt mein Blogbeitrag, dann freue ich mich sehr über einen Kommentar von dir. Du willst mehr über mich oder meine Produkte erfahren, dann schaue hier vorbei.

Alles Liebe

Sharon

Aufrufe: 9

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

Narzissten

Der Narzisst -übertriebene Selbstliebe

In den Foren und in den Medien schlägt immer wieder der Begriff “Narzissmus” auf. Eine Frau schreibt in einerm Forum, […]

Liebe ist Kind Irrtum

Das “Liebe ist Kind”-Irrtum, bleibe in Selbstliebe

Zitat aus dem Buch “Das Geheimnis meines Spiegelpartners” von Rüdiger Schache Die Vollendung von Liebe zwischen Menschen ist die Familie.  […]

Liebe-ist-Rettung-Irrtum

Das “Liebe ist Rettung”-Irrtum und wie du es mit Selbstliebe neu ausrichten kannst?

Kennst du das, du lernst einen Mann kennen und willst ihn in einer anderen Richtung pushen, dass er endlich genau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.