Selbsterfüllende Prophezeiung bestimmt auch deine Beziehung

swehrlein Selbstliebe

Es war ein Mal ein junges Mädchen, sie war sehr verliebt in einem Jungen. Dieser Junge war sehr umschwärmt von vielen Mädchen in der Schule. Er war der coolste Junge in der Schule. Die Mädchen flogen auf ihn und das wusste er. Er interessierte sich nicht sonderlich für die Mädchen in der Schule, da sie für ihn langweilig waren. Sie waren für ihn nicht sehr interessant. Das junge Mädchen, nenne ich mal Jana, war so verliebt in ihm, dass sie keinen anderen Jungen mehr ansah. Sie redete sich innerlich ein, sie muss attraktiv für ihn sein und versuchte sich mehr Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen. Sie war süchtig nach Liebe und Anerkennung.

Als ihr dann klar wurde, dass dieser Junge kein Interesse an ihr hatte, fiel sie von der “Diva” in die Opferrolle. Da sie enttäuscht von der Liebe war, redete sie sich ein, dass sie zu dick, zu hässlich sei. Sie würde nie einen coolen Jungen wie ihn abbekommen. Ihr Fokus war auf die Problemsituation gerichtet. Das nenne ich selbsterfüllende Prophezeiung.

“Die Macht der Gedanken”

Der Glauben und die Gedanken sind mächtiger, als du denkst. Die meisten Menschen denken, dass was ich fühle oder denke,  ist ebenso. Das entspricht nicht der Wahrheit, denn so baust du dir deine Geschichte für deine selbsterfüllende Prophezeiung.  Du hast immer die Wahl, wie du denken oder fühlen willst. Im Alltag sind wir im Trancezustand. Wir nehmen vieles nicht bewusst wahr, da wir ständig in unseren Gedanken gefangen sind. Alles was um uns herum passiert, nehmen wir schlichtweg nicht wahr.

Wenn wir z. B. am Tisch mit Freunden sitzen, dann sind wir oft nicht präsent: Unsere Gedanken sind ständig woanders und denken, dass wir noch nach Hause fahren und dort weiter arbeiten oder noch einkaufen gehen.müssen.  Wir genießen nicht den Moment, wo wir uns gerade befinden.

Die beste Technik aus den Gedanken herauszukommen ist, einfach da zu sitzen und deinen Körper zu fühlen, wie die Sitzfläche, auf der du sitzt sich anfühlt. Du kannst nie aufhören zu denken, das ist unmöglich. Du kannst auch bewusst wahrnehmen, in dem du dich wahrnimmst, wie du ein- und ausatmest.

Im Laufe eines Tages kannst du für einen kurzen Moment innehalten und kurz dich bewusst wahrnehmen. Eine andere Möglichkeit ist auch, einfach, wenn du zu Hause bist, eine brennende Kerze zu beobachten, wie sie sich bewegt. Du wirst schnell feststellen, wie schnell deine Gedanken wieder an deiner Tür klopfen. Es ist eine gute Bewusstseins-Übung für den Anfang und du solltest immer wieder trainieren. Das ist genauso, wenn du stark werden willst, musst du deine Muskeln immer wieder trainieren, damit sie wachsen können.

Wenn du in deinen negativen Gedanken gefangen bist und emotional darauf reagierst, gibt es hierzu eine einfache Technik, in dem du dein Gefühl im Körper bewusst wahrnimmst. Frage dich, an welcher Stelle im Körper taucht dieses Gefühl auf und wo endet es. Wie sieht das Gefühl aus? Versuche es mit deinen Worten zu beschreiben. Welche Bewegungen macht sie oder ist sie eher still und wie groß ist dieses? Atme dabei tief ein und aus. Dann lege deine Hand aufs Herz und sage selbst zu dir: “Ja, ich fühle dich!” Beobachte dieses Gefühl, ohne es zu bewerten.

Diese Übung ist sehr heilsam und wirksam. So habe ich selbst gelernt mit meinen Gefühlen besser umzugehen. Wenn du mit Wut oder Aggressionen reagierst, will dieses Gefühl gesehen werden. Wenn du diesem Gefühl nicht die Aufmerksamkeit schenkst oder einfach ignorierst, ablehnst, wird dieses Gefühl stärker werden und deine Gedanken werden immer mehr aufgebauscht.

Hast du noch Fragen?

 

Alles Liebe

Sharon

zurück zur Startseite

Das könnte dir auch gefallen …

Selbsterkenntnis

Die Selbsterkenntnis

Rede von Charlie Chaplin (16.04.1959) Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei […]

Gibt es die perfekte Beziehung? – 6 Tipps

Hier klicken und vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch bei mir! Eine Frau erzählte ihren Freundinnen, bevor sie sich auf die […]

Energie

Wenn dir Energie fehlt. – Selbstliebe stärken

Es ist etwa einen Monat her, als ich das letzte Mal einen Beitrag hier geschrieben habe. Ich habe viel Energie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.