Visualisiere die Liebe für dein Jahr 2019

swehrlein Leben, Selbstliebe , , , , ,

Du bist, was du denkst

Die Macht der Gedanken. Du bist, was du denkst. Erreiche deine Ziele durch die Macht der Gedanken und deine Willenskraft. Visualisiere deine Ziele und deine Träume werden wahr. 

Ich kenne Menschen, die durch Visualisieren ihrer Ziele, ihre Träume wahr wurden. 

Kennst du, das Buch “The Secret”?

Dieses Buch beschreibt, wie du durch Visualisieren deine Wünsche in Erfüllung gehen können. Es reicht nicht vollkommen aus, einfach sich das Wünschen und dein Traum geht in Erfüllung. Dazu gehört ein bisschen mehr dazu. 

Für die Umsetzung deiner Ziele musst du auch etwas dafür tun. Es reicht nicht aus täglich zu visualisieren, dass du im Lotto 2 Mio. gewinnst oder das dein Porsche 911 Carrera GTS eines Tages vor deiner Tür stehen wird. Das funktioniert einfach nicht. 

Deine Emotionen spielen in der Vorstellung deines Wunsches eine sehr große Rolle und haben eine extreme Anziehung, dass es in deinem Leben eintreten wird. Jeder Mensch hat seinen eigenen Wahrnehmungsfilter und nur durch seinem Konstrukt (Wahrnehmungsfilter) des Glaubens erschafft er seine Realität. 

#Wahrnehmungsfilter

Wahrnehmungsfilter bedeutet, dass der Mensch nimmt nur das wahr, was er für sich selbst als richtig erachtet, alles andere blendet er aus. Es spielt keine Rolle, ob es bewusst oder unbewusst ausgewählt wurde.

Viele Menschen können max. 7+/- 2 Informationseinheiten (Chunks) gleichzeitig wahrnehmen. Die Millersche Zahl wurde durch George A. Miller im Jahr 1956 belegt. Die Chunks sind genetisch festgelegt und können nicht durch Training beim Menschen gesteigert werden. 

Zum Wahrnehmungsfilter zählen auch deine Blockaden und deine negativen Glaubenssätze. Wenn deine Wünsche in Erfüllung gehen können, solltest du deine Glaubenssätze und Blockaden transformieren. Nur so, wirst du erfolgreich bei deiner Visualisierung sein. 

Übung macht den Meister

Deine Emotionen sind nicht nur dabei wichtig, damit dein imaginäres Bild in dein Leben manifestiert wird. Es ist wichtig, so oft wie möglich deinen Wunsch in Bildern vorzustellen. Anfangs kann es dir etwas schwer fallen, die Bilder vor deinem Auge abzuspielen zu lassen. 

Das ist normal und du kannst es so oft wie möglich wiederholen, bis es sich in deinem Gedächtnis eingebrannt hat. Es ist wichtig, dass du an der Visualisierung daran bleibst. So wird das Gehirn feststellen, dass es dir wirklich wichtig ist und irgendwann wird dieser Traum oder dein Ziel sich verwirklichen. 

Selbst erfolgreiche Sportler nehmen diese Technik der Visualisierung zunutze. Sie gehören auch zum  Trainingsprogramm dazu. Oft wird es auch Mental-Training genannt. Dies ist eine sehr interessante Technik, um so die Bewegungsabläufe beim Fahren oder beim Marathon laufen sie ein paar Mal wie ein Film ab, um so im Wettkampf erfolgreich zu gewinnen. 

#Manche Menschen sagen, sie können keine Bilder sehen

Es gibt Menschen dort draußen, die sagen, sie können keine Bilder sehen. Jeder Mensch kann Bilder sehen. Das Gehirn assoziiert die Wörter mit Bildern, oft ist den Menschen gar nicht bewusst. Es können alle Menschen Bilder sehen, auch du kannst Bilder sehen. Wenn es dir trotz allem dir schwer fällt Bilder zu sehen, dann empfehle ich dir zuerst ein Visionboard zu erstellen. 

1.) Erstelle dein Visionboard

Um ein Visionboard zu erstellen, brauchst du Bilder aus Zeitschriften, die du herausschneiden kannst, die zu deine Ziele und Wünschen passen. Dazu brauchst du nur eine Pappe oder ein festes Papier, wo du deine Sprüche oder Bilder, die du aus Zeitschriften herausgeschnitten hast, bekleben kannst. 

Bevor du dein Visionboard erstellst, musst du dir vorerst mal Gedanken über deine Ziele machen. Als Überschrift schreibst du auf der Pappe “Meine Ziele für das Jahr 2019” auf. 

Dann beklebst du deine Pappe nach Belieben mit deinen Zeitungsausschnitten. Nehme auch ein Bild von dir und schreibe auf der Rückseite des Bildes, was du für dich wünscht. Schreibe auch auf, wofür du dankbar bist und bis wann dieses Ziel erreichen willst. Am besten mit Datum versehen. 

So kannst du auch weiter mit anderen Wünschen vorgehen.  

2.) Visualisiere deine Wünsche

Wenn du dein Visionboard fertig erstellt hast, dann fällt es dir leichter Bilder vorzustellen. Ich empfehle dir, 2 x täglich etwa 5 – 10 min, jeweils morgens und abends deine Ziele zu visualisieren. 

Am besten, bevor du aufstehst oder bevor du Schlafen gehst. Denn so bist du gleich im Entspannungszustand und  so startest du deinen Tag mit positiver Energie. Beim Schlaf verarbeitet dein Gehirn deine Ziele. Das Gehirn kann nicht zwischen Traum und Realität unterscheiden. Es speichert als wichtig in deinem Unterbewusstsein ab.

Wichtig ist dabei zu wissen, bevor du deine Ziele visualisierst, solltest du immer im Entspannungszustand sein, nur so hat es die beste Wirkung.

Klicke hier: https://life-change-endorphine.de/im-flowzustand/ 

3.)  Der Glaube versetzt Berge

Bevor du die Wünsche oder deine Ziele visualisierst, ist es wichtig das richtige Mindset zu haben. Wenn dein Mindset nicht passt, kannst du schlecht die Bilder vor deinem inneren Auge abspielen lassen. Du musst eine positive Einstellung zu dir und zu deinen Zielen haben. Sonst können deine Wünsche nicht in Erfüllung gehen. Dazu gehören auch deine  Glaubenssätze zu transformieren. 

Buche ein Coaching bei mir, um deine Glaubenssätze zu transformieren.

Visualisiere deine Ziele durch deine 5 Sinne

Nimm durch deine Visualisierungen alle fünf Sinne wahr und stelle dabei folgende Fragen an dich selbst:

  • Was siehst du?
  • Wer ist bei dir?
  • Was hörst du?
  • Was tust du?
  • Was fühlst du?
  • Was riechst du?
  • Was schmeckst du?
     … und beantworte sie, in dem du dir das bildlich vorstellst.

Visualisiere deinen perfekten Tag

Als Grundlage kannst du auch für das Jahr 2019 deinen perfekten Tag visualisieren.

Schreibe zuvor auf, wie du deinen perfekten Tag vorstellst. Diese sollten mind. 2 – 3 DinA4 Seiten lang sein.

Deinen perfekten Tag kannst du immer wieder optimieren, sowie es dir danach ist. Wichtig ist nur, dass du deinen perfekten Tag bis ins Detail beschreibst. Beschreibe es, wie du es mit deinen 5 Sinnen erlebst. Dies macht das Ganze lebendiger. 

Wenn du damit fertig bist, kannst du deinen perfekten Tagen jeden Morgen und Abend für 5 – 10 min bildlich vorstellen. Wiederhole es solange, bis es sich in deinem Leben manifestiert hat. 

Ausdauer und Disziplin zeichnet den Erfolg aus

Nur wer dranbleibt, wird erfolgreich seine Ziele erreichen. Die Stadt Rom wurde auch nicht von heute auf morgen aufgebaut.  Es ist wichtig, dass du das Visualisieren in deinen Tagesablauf integrierst. Es wird mindestens 6 Wochen dauern, bis du dich daran gewöhnt hast. 

Du wirst sehen, wie du jeden Tag mit positiver Energie in den Tag startest. Die Menschen in deinem Umfeld werden sich dann fragen, was mit dir los ist, wenn du mit Lebensfreude zur Arbeit gehst. Probiere es jetzt aus und ich verspreche dir, es wird dein Leben in eine neue Richtung weisen. 

Du wirst jeden Tag mit einem Lächeln aufstehen. Klar, kannst du auch Höhen und Tiefen im Leben haben, trotzdem wirst du ganz anders mit dieser Situation umgehen können. Du solltest dein Fokus auf das positive im Leben richten und das Visualisieren kann dir dabei unterstützen. 

Falls du mehr über das Thema  “Visualisierung” erfahren möchtest oder du möchtest über deine Erfahrungen berichten, dann hinterlasse mir unten einen Kommentar. 

Alles Liebe

Unterschrift

Sharon 

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

Selflove

Wie kannst du durch Selbstliebe die erfüllte Partnerschaft leben?

Ja, ich will eine glücklich Beziehung! Selbstliebe ist für eine glückliche Beziehung sehr wichtig. Wenn du dich selbst lieben kannst, […]

nur Sex will

7 Anzeichen; dass er/sie nur Sex will, durch Selbstliebe loslassen?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit mir! Du triffst dich regelmäßig mit einem Mann/einer Frau. Du weißt nicht, ob er/sie […]

hochsensibel

Hochsensible Menschen; du bist nicht schwach – lerne dich selbst zu lieben

Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit mir Hochsensible Menschen werden heutzutage von unserer Gesellschaft, als sehr schwache Menschen abgestempelt. Sie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.