Das “Liebe ist Kind”-Irrtum, bleibe in Selbstliebe

Liebe ist Kind Irrtum

swehrlein Beziehungstipps, Frauen, Männer

Zitat aus dem Buch “Das Geheimnis meines Spiegelpartners” von Rüdiger Schache

Die Vollendung von Liebe zwischen Menschen ist die Familie. 

Ein Blick in die Augen  von Kindern ist ein Blick in die reine Liebe.

Wenn unsere Lieben weniger wird, könnte das ein Zeichen sein. 

“Vielleicht sollen wir Kinder bekommen?”

 

Zwei Menschen lieben sich und ein Kind entsteht…

Wenn sich zwei Menschen lieben gehört es zum großen Glück der Liebenden eine Familie zu gründen. Hier werde ich dir das Theme “Liebe ist Irrtum” genauer mit dir durchleuchten. Warum es keine gute Idee ist, einfach ein Kind in die Welt zu setzen. Ich möchte dir keine Moralpredigt halten, ob das richtig oder falsch ist. Ich möchte dir aufzeigen, warum es so wichtig, vorher Gedanken zu machen. 

Es ist schön, wenn ein Kind durch Liebe entsteht. Du schaust das Baby und siehst, wie ähnlich ich es dir und deinem Partner aussieht.  Nach langer Karrie entscheiden sich die meisten Frauen kurz vor 40 oder Anfang 40 ein Kind zu bekommen, da sie Angst haben, dass sie den Wert als Frau verlieren würden. Der Wert an deiner Person darfst du nicht mit anderen Frau mit Kind messen. Das ist wie, als würdest du Äpfeln mit Birnen vergleichen. 

Ich kann dich gut verstehen, oft wirst du von deiner Familie unter Druck gesetzt, dass du ein gutes Image nach außen zeigen musst. Der Vorteil für deine Familie ist, dass du das System aufrechterhältst. Wenn du dies nicht tust, dann kann es wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Was ist dann? Menschen werden übel über dich und deine Familie reden. Ist es das Wert, um ein Kind in die Welt zu setzen – nur damit dieses System für andere Menschen aufrechterhältst. Das Kind muss dann dafür hinhalten? Ist das Liebe?

Vorab distanziere ich mich von dem, dich zu beschuldigen oder mit dem Finger auf dich oder die Anderen zu zeigen. Es geht mir darum, dass du dieses Thema “Liebe ist Kind”-Irrtum von einer anderen Perspektive betrachtest. Letztendlich ist es ein Muster, wovon du dich befreien kannst und mit Liebe ein Kind in die Welt setzen. Ein Kind ist nicht eine Lösung für alles. Es hat auch nicht die Funktion, deine Selbstliebe oder deinen Wert auszufüllen, damit du glücklicher wirst. Du bürdest immens eine Last deinem Kind auf, welches dem nicht gewachsen ist. 

“Liebe ist Kind” Irrtum – deine Partnerschaft retten

Die langjährige Partnerschaft ist öde oder läuft nicht so, wie du es dir gewünscht hast. Plötzlich entscheidest du dich und dein Partner nach Jahren: “Ich glaube, wir sollten ein Kind haben”. Unbewusst oder bewusst denkst du das Kind kann deine Partnerschaft retten und neuen Schwung in eure Partnerschaft schaffen. Das ist ein “Liebe ist Kind”-Irrtum. Die Lösung führt nur auf kurzer Dauer zum Erfolg. Nach dem Aufschwung kann es schnell wieder bergab gehen. Dann wird das nächste Kind geplant. Spätestens nach dem zweiten oder dritten Kind geht deine Partnerschaft in die Brüche.

Das Kind wurde nicht aus Liebe gezeugt, sondern aus einem Muster, dass sich unbemerkt bei euch eingeschlichen hat. Es ist traurig zu sehen, wie Familien alleine durch dieses Muster auseinandergerissen werden. Die Kinder sind leider an dem Ganzen die Leidtragenden, weil sie nach den Bedürfnissen der Eltern entstanden sind.

Bevor du und dein Partner an die Familienplanung anpackt, ist es wichtig, eure Beziehung vorher zu durchleuchten. Ein Kind ist kein Produkt “Rette meine Partnerschaft”.

Folgende Frage solltet ihr vorher durchleuchten, damit ihr das Thema “Liebe ist Kind”-Irrtum umgeht: 

1) Möchte dein Partner wirklich Kinder mit dir haben?

2) Ist es wirklich der Partner mit dem du eine Familie gründen willst?

2) Ist eure Partnerschaft ist intakt?

3) Habt ihr die gleichen Zukunftspläne?

4) Habt ihr gemeinsame Ziele?

5) Will ich nur ein Kind, um die Partnerschaft zu retten?

Die Entscheidung ein Kind zu bekommen, sollte nicht ein halbherziges “ja” beantwortet werden. In dir und in deinem Partner werden Prozesse angestoßen. Du solltest da genau hinschauen, was diese Antwort mit dir macht oder warum du nicht mit vollen Herzen dabei bist. Vielleicht hast du noch Pläne, beispielsweise willst die Welt bereisen und neue Kulturen kennenlernen. 

Ein weiterer Grund für dein halbherziges “Ja” könnte auch sein, dass du Verletzung aus der Vergangenheit in deiner Kindheit erfahren hast. Dieser Grund hat dich veranlasst keine Familie zu gründen, weil du diesen Schmerz nicht mehr ins Leben rufen möchtest. 

Wenn du dich nicht entscheidest, wird das Leben das für dich entscheiden (Unterbewusstsein). Alle verdrängte Gedanken werden trotzdem ins Bewusstsein erscheint, auch wenn du noch dagegen ankämpfst. Es ist wichtig, es einfach anzunehmen, wie es gerade ist. Das bedeutet nicht, dass du nicht alles dem Zufall überlassen sollst.

Befreie dich von der Thematik “Liebe ist Kind”-Irrtum

Es gibt Paare, die ein Leben ohne Kinder glücklich und erfüllt leben. Du musst nicht dafür ein Kind in die Welt zu setzen, um glücklich zu sein. Ich möchte dir nicht den Kinderwunsch ausreden. Es ist auch gut, mal die andere Seite zu beleuchten, wie das Leben ohne Kinder sein wird. 

Dieses Gefühl auch ohne Kind ein Leben zu führen, darf dich nicht traurig stimmen. Es zeigt auch, dass du im erfüllten Zustand bist. Du bist glücklich auch mit oder ohne Kind, sowie du glücklich sein kannst, mit oder Partner. Du bist Liebe und du kannst es in dir das Glück finden. Befreie dich von dem Muster “Liebe ist Kind”-Irrtum. 

Ich weiß, dass wir Frauen eher ein Kind wünschen als der Mann. Wir Frauen sind leicht beeinflussbar mit der Thematik, da wir Zugang zu unseren Emotionen haben. Lass dich nicht von der Gesellschaft oder von deiner Herkunftsfamilie unter Druck setzen. Du bist erwachsen und du kannst für dich selbst bestimmen, wann der richtige Zeitpunkt für ein Kind ist. 

Du bist liebenswert und eine wertvolle Frau, auch mit Kind oder ohne Kind.  Mensch, du bist und hast das Recht hier zu sein und selbst zu entscheiden. Du hast es geschafft, hier auf die Welt zu kommen. Löse dich von dem Programm “Liebe ist ein Kind”-Irrtum. Dann lebst du ein erfüllendes Leben mit oder ohne deinem Partner und wenn du dich vom Muster in Selbstliebe befreist.

Du brauchst Hilfe dich von diesem Muster zu befreien oder willst dein Leben gestalten und deine Ziele erreichen. Worauf wartest du noch? Buche bei mir jetzt das 5er Paket Coaching für ein individuelles Leben. Ich freue mich von dir zu hören. 

Gefällt dir meinen Blogartikel? Dann hinterlasse mir einen Kommentar gleich unter dem Blogartikel. 

Alles Liebe 

Sharon

Aufrufe: 6

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

Narzissten

Der Narzisst -übertriebene Selbstliebe

In den Foren und in den Medien schlägt immer wieder der Begriff “Narzissmus” auf. Eine Frau schreibt in einerm Forum, […]

Liebe-ist-Rettung-Irrtum

Das “Liebe ist Rettung”-Irrtum und wie du es mit Selbstliebe neu ausrichten kannst?

Kennst du das, du lernst einen Mann kennen und willst ihn in einer anderen Richtung pushen, dass er endlich genau […]

reserviert oder frei?

Ist dein Herz frei für die neue Liebe?

Hast du dir bewusst die Frage gestellt, ob dein Herz frei ist für eine neue Partnerschaft? Viele Menschen gehen eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.