Was ist der Sinn einer Beziehung und warum Selbstliebe dazu gehört?

Sinn einer Beziehung?

swehrlein Beziehungstipps, Selbstliebe, Tipps für Singles

Hast du dich einmal gefragt, was der Sinn einer Beziehung ist? Warum treffen Mann und Frau aufeinander und gehen eine Beziehung ein? Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann lese hier meinen Blogbeitrag. 

Bevor es hier über den Sinn einer Partnerschaft eingehen möchte, will ich dich kurz darauf hinweisen, das der Blogbeitrag für beide Geschlechter gedacht ist. Nimm dir genau das für dich heraus, was für dich als wichtig erscheint. Auch, wenn ich hier meist die Frauen damit anspreche. Hier lade ich dich als Mann dazu ein, diesen Blogbeitrag weiterzulesen. Ich freue mich auch von dir zu hören.

Kommen wir zu den Punkt zurück, was der Sinn einer Beziehung ist und warum wir aufeinander treffen und eine Beziehung eingehen. 

Die meisten Menschen gehen eine Beziehung, weil sie einander brauchen. Sie können nicht alleine leben und wollen einen Menschen neben sich haben, der ihnen das Gefühl von Wichtigkeit vermittelt. Ohne einen Menschen an der Seite fühlen sie sich wertlos. 

Wenn wir Paare fragen, warum sie zusammen sind, heißt es, weil wir uns lieben oder weil die Frau gut kochen kann oder weil der Mann humorvoll ist. Das ist nicht der Sinn einer Beziehung. Hier machst du dich an äußeren Werten eines Menschen fest. Das sind keine richtigen Gründe, um eine Partnerschaft einzugehen. 

Diese Werte mögen für kurze Zeit wichtig sein, doch irgendwann werden diese Dinge zur Gewohnheit. Diese Eigenschaften werden im späteren Verlauf nicht mehr geschätzt. Du wirst dadurch unzufriedener und kritisierst, womöglich den Menschen und machst ihn dafür verantwortlich.

Gehe den Weg der Selbstliebe

Gehe zuerst den Weg der Selbstliebe, bevor du eine Beziehung eingehst. Du fragst dich bestimmt, warum zum Teufel soll ich den Weg der Selbstliebe gehen? Genau, das ist der Sinn einer Beziehung, dass du zunächst eine gute Beziehung zu dir selbst aufbaust. Du lernst dich dabei zu anzunehmen und dich zu lieben. 

Warum ist es denn so wichtig diesen Weg zu gehen? Es gehört zu deiner Lebensaufgabe  diesen Weg zu gehen, da du bisher den falschen Partner angezogen hast. Du hast deinen inneren Herzmagneten noch nicht verändert, um deinen richtigen Mann an deiner Seite zu ziehen. 

Deine Selbstliebe ist wichtig für eine erfüllende Partnerschaft. Du darfst dich nicht in einer Beziehung selbst verlieren. Viele Partnerschaften gehen dadurch in die Brüche, weil sie sich selbst vergessen und ihre Bedürfnisse hinten anstellen. Sie gehen eher auf die Bedürfnisse des Partners ein. Den Menschen, denn sie lieben, wollen sie glücklich machen. Das ist der falsche Ausgang für eine erfüllende Partnerschaft. Es ist nicht deine Pflicht deinen Partner glücklich zu machen, sondern dich als Erstes glücklich zu machen. Übernehme auch Verantwortung für dich und deine Gefühle.

Aus meiner Erfahrung, weiß ich, dass dieser Weg nicht einfach ist. Es lohnt sich jedoch dafür diesen Weg zu gehen. Am Ende dieses schmerzvollen Weges, wirst du diesen Partner an deiner Seite haben, denn du dir gewünscht hast. Das ist der Sinn einer Beziehung. Zuerst die Basis der Selbstliebe zu erschaffen, um eine glückliche und erfüllende Beziehung leben zu können. 

Du lebst in der Partnerschaft, dann kannst du gemeinsam mit deinem Partner diesen Weg gehen, vorausgesetzt er möchte sich auch in dieser Richtung entwickeln.  Vorsicht, gehe nicht in die Rolle eines Psychotherapeuten, sonst drängst du deinen Partner in die Rolle eines Klienten. Das ist nicht der Sinn einer Beziehung. Nehme die Rolle als Frau ein und nicht dass der Mutter oder sonstiges. 

Wie kannst du eine erfüllende Partnerschaft leben?

Verlasse deine Komfortzone und gehe den Weg von Mangel in die Fülle. Hier unten beschreibe ich dir an anhand dieses Bildes, was dein Bewusstsein und Unterbewusstsein in deinem Leben für eine Rolle spielt. 

Bewusstsein

Stelle dir diese Frau auf dem Bild als einen großen Eisberg vor, der im Wasser schwimmt. Der Eisberg, denn du über den Wasserspiegel siehst, ist unser Bewusstsein. Wir nutzen nur 5 Prozent davon. Der Rest befindet sich unter dem Wasserspiegel. Das ist dein Unterbewusstsein und du nutzt davon 95 Prozent. Diese bleiben dir jedoch verborgen und an diesen 95 Prozent solltest du arbeiten. Hier kannst du durch Meditationen bspw. Selbstliebe-Meditationen, dein Unterbewusstsein in die positive Richtung programmieren und dein Selbstbewusstsein stärken.

Lade hier die Selbstliebe-Meditation herunter.

Egal ob du Single oder in einer Partnerschaft lebst, ist es wichtig, dass du dich selbst liebst und du dich als die wichtigste Person in deinem Leben siehst. Dein potenzieller Partner ist zweitrangig. Betrachte diese (potenzielle) Beziehung als Bonus in deinem Leben. Dein Partner sollte nicht im Zentrum deines Lebens stehen, sondern du stehst im Zentrum deines Lebens. 

Warum sollte der Partner nicht im Zentrum meines Lebens stehen? Du machst dich abhängig von ihm. Abhängig von seinen Emotionen, seinen Gefühlsausbrüchen. Das nenne ich auch emotionale Abhängigkeit. Das ist Gift für deine Beziehung. 

Auch wenn sich die Wege zwischen euch auseinander gehen sollten, sehe als Geschenk an, dass dieser Mensch dich ein Stück auf deinem  Lebensweg begleitet hat. Wir sind Menschen, die alle Liebe sind. Es ist auch egal, wen wir lieben. Liebe ist grenzenlos und bedingungslos. Mache dir das bewusst. 

Fazit

Sehe deine Partnerschaft als Bonus an und lasse mehr Liebe in deinem Leben hereinkommen. Die Selbstliebe ist meines Erachtens die wichtige Basis für eine erfüllende Beziehung. Der Sinn einer Beziehung ist, die Liebe für sich selbst zu entdecken, damit eine glückliche Partnerschaft gelebt werden kann. Die meisten Beziehungen werden in Abhängigkeit gelebt. Sie machen ihren Partner zum Zentrum ihres Lebens, dass zu einer Abhängigkeit führt. 

Hat dir dieser Blogartikel gefallen? Dann freue ich mich von dir zu hören. 

Alles Liebe 

Sharon 

Aufrufe: 20

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

Narzissten

Der Narzisst -übertriebene Selbstliebe

In den Foren und in den Medien schlägt immer wieder der Begriff “Narzissmus” auf. Eine Frau schreibt in einerm Forum, […]

Liebe ist Kind Irrtum

Das “Liebe ist Kind”-Irrtum, bleibe in Selbstliebe

Zitat aus dem Buch “Das Geheimnis meines Spiegelpartners” von Rüdiger Schache Die Vollendung von Liebe zwischen Menschen ist die Familie.  […]

Liebe-ist-Rettung-Irrtum

Das “Liebe ist Rettung”-Irrtum und wie du es mit Selbstliebe neu ausrichten kannst?

Kennst du das, du lernst einen Mann kennen und willst ihn in einer anderen Richtung pushen, dass er endlich genau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.