Deine Beziehung ist der Spiegel deiner Seele

swehrlein Beziehungstipps

Deine zwischenmenschliche Beziehung verrät mehr über dich selbst, als du du denkst

Sehr oft erlebe ich es, dass selbst die Personen miteinander befreundet sind oder mit einem Partner eine Beziehung haben, reden schlecht über den anderen. Es kommt immer mal wieder vor, dass Menschen zu mir kommen und über eine Person negativ reden, obwohl ich diese Person persönlich kaum kenne oder gar nicht kenne.  Dieser Mensch ist in diesem Moment nicht anwesend, so sollte auch nicht über ihn gesprochen werden. Lebe den Wert des  Respektes.

Frauen tun das sehr gerne und ich weiß selbst als Frau, dass wir gerne über andere Menschen reden. Es ist OK, wenn du über eine Person sprichst, aber eben nicht negativ über sie äußerst, sondern das Ganze sachlich erzählst. 😉  Die meisten Menschen vergessen dabei eines, wenn sie schlecht über den anderen Menschen reden, lehnen sie nicht nur die Person ab, sondern sich selbst auch. Denn diese Person hat in dir etwas an getriggert, was dich nervt und wenn es nicht so wäre, würde es dir egal sein.

Wenn dein Partner oder deine Freundin mal sich nicht gut verhalten hat, dann ist es immer gut auf dem direkten Weg  auf diese Person  zu gehen, um das Missverständnis aus dem Weg zu räumen und sich nicht über sie bei anderen zu beschweren.

Das Wort sagt ja schon alles aus, jemand “be – schwert” sich. Also jemand, der sich beschwert, beschwert sich unnötig mit seinen eigenen Gewichten.

Hast du heute schon in deinem Spiegel geschaut?

Hast du dich mal heute im Spiegel betrachtet, wenn ja, was siehst du dort?

Richtig, du siehst dich selbst!

Lass mich mal das in anderen Worten erklären: Dein Spiegelbild ist deine Seele und die Menschen in deinem Umfeld spiegeln dich. Ihr spiegelt euch praktisch gegenseitig.

Und außerdem, wenn es dem Menschen wirklich gut gehen würde, würde er auch nicht negativ über andere Menschen reden. Deine Seele spiegelt dich selbst, alle Menschen spiegeln dich in deinem Verhalten und wie du über dich selbst denkst. So behandeln dich auch die Menschen in deinem Umfeld. Also,  behandle dich wie du deinen besten Freund oder beste Freundin behandeln würdest. Es ist sehr wichtig, dass du dir  dessen bewusst machst, was du denkst oder tust.

Das heißt aber nicht, dass du alles hinnehmen sollst, wenn dich jemand schlecht behandelt hat. Es ist immer besser zu kommunizieren, als gar nicht zu kommunizieren. Kommunizieren heißt nicht jemandem anderen Vorwürfe zu machen, sondern sachlich und mit Feingefühl es anzusprechen, auch wenn du noch so wütend bist.

Du bist in rage. Du kannst deine Aggressionen nicht zügeln, dann gehe einen Schritt zurück und schaue direkt hin, sodass du von deinem hohen Ross herunterkommst. Am besten hilft einfach das  lange Ein- und Ausatmen. Danach sagst du zu dir selbst eine Minute lang: “loslassen” und suchst nach eine Lösung  oder ggf.  findest du mit der Person eine gemeinsame Lösung (“Win-to-Win-Situation”).

Alles Liebe,

Sharon

zurück zur Startseite

Das könnte dir auch gefallen …

Liebe bedingungslos- wichtiger Faktor für Bindung

Die bedingungslose Liebe kennt keine Grenzen, auch in der Liebe steht der Wert Freiheit drinnen. Ja, du hast richtig gehört. […]

Emotionale Bindung – Die 5 Sprachen der Liebe

Ich habe bereits viele Bücher über bessere Kommunikation gelesen. Doch das Buch “Die 5 Sprachen der Liebe” ließ ich nicht […]

Das richtige Verhalten für eine glückliche Bindung

Heute gebe ich dir 10 Regeln mit, die ich persönlich für sehr wichtig halte, wie du dich gegenüber deiner Partnerin […]

2 Kommentare

  1. Liebe Sharon,
    wow, einen inspirierenden Blog hast du da! Wahnsinnig nah am Leben! Ich finde es toll, dass du immer wieder Anregungen für den Alltag einfließen lässt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und viele spannende Gespräche! Man spürt dein Herzblut!

    Ines

    1. Liebe Ines,

      vielen Dank für deine Rückmeldung. 🙂 Ich habe mich sehr gefreut, dass du meine Seite besucht hast und ein Kommentar hier hinterlassen hast. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute! Deine Sharon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.