Beziehungsmuster erkennen, durch Selbstliebe heilen

Beziehungsmuster erkennen

swehrlein Selbstliebe

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, dann ist es frei von Werten, Glaubenssätzen und Mustern. Es lernt durch das Beobachten, wie die Eltern miteinander umgehen und kommunizieren. Die Erlebnisse werden vom Kind wertfrei übernommen. Im späteren Leben wird die Frau oder der Mann eine Partnerin/einen Partner finden und ein ähnliches Beziehungsmuster leben, wie sie/er es von ihren Eltern gelernt hat. Das können gute und schlechte Beziehungsmuster sein. In der Liebe ist es wichtig, dass du schlechte Beziehungsmuster erkennst und diese auch durch Selbstliebe durchbrechen kannst.

Warum ist es wichtig, dieses Beziehungsmuster zu erkennen? Dieses kann immer durch das ganze Liebesleben ziehen und kann dich sabotieren. Wenn du weißt, woran es hängt, kannst du dieses Beziehungsmuster entlarven und es mit anderen positiven Muster ersetzen. Nur so kannst du unbehindert eine glückliche und erfüllte Partnerschaft leben. 

Wie erkenne ich mein Beziehungsmuster?

Die meisten Menschen stehen neben sich, anstatt in sich. Durch Traumata in der Kindheit sind sie von sich selbst abgeschnitten. Sie nehmen sich selbst nicht mehr wahr. Das betrifft alle Menschen, die an Verlustängste, Bindungsängste und Harmoniesucht leiden. 

Beziehungsmustern werden bei Kindern zwischen null und sechs Jahren geprägt. Sie sehen wie ihre Eltern als Paar miteinander umgehen. Dieses Kind nimmt alles auf und hält es für richtig und normal. Dieses Muster wird aktiviert, sobald das Kind alt genug ist und eine Beziehung mit einem anderen Menschen eingehen kann.

Mustern sind Ereignisse oder Dinge, die sich immer wiederholen. Zuerst musst du  deine Situation analysieren, damit du ein bestimmtes Muster erkennen kannst. Hierzu kannst du deine vergangenen Beziehungen anschauen und wie das Beziehungsmuster wie ein roter Faden durch dein Leben gezogen hat. Ein Muster ist es auf jeden Fall, wenn mindestens dreimal das Gleiche vorgekommen ist. 

Du kannst dir dabei die folgenden Fragen stellen: 

  1. Wie habe ich mich gefühlt?
  2. Warum habe ich mich so gefühlt?
  3. Welche Konflikte habe ich in der Beziehung gehabt?
  4. Wie sieht der Vorgang dieses Beziehungsmusters aus und kannst du es benennen?

Die oberen vier Fragen können dir bei der Analyse deines Beziehungsmusters helfen. So kannst du herausfinden, ob es an dir oder ob an deinem Partner/deiner Partnerin lag. Häufig sind es Beziehungsmustern, wie Verlustängste, Bindungsängste oder Harmoniesüchte. 

Ich empfehle dir von außen eine Unterstützung zu holen, die schon Erfahrungen in dieser Thematik hat. Dazu kannst du gerne ein kostenloses Erstgespräch bei mir vereinbaren. Ich kann dir dabei helfen, dass du mit dir ins Reine kommst und die Beziehung bekommst, die du dir immer gewünscht hast. 

Entwickle deine eigene Beziehungsstrategie

Nach der Analyse kannst du deine eigene Beziehungsstrategie entwickeln. Dabei ist es wichtig, nicht nur das Verhalten zu verändern. 

Eine Verhaltensänderung hält nach meinem Erfahrungswert nur kurzfristig. Früher oder später fällst du wieder in das alte Beziehungsmuster zurück. Die gewünschte Veränderung kannst du herbeiführen, wenn du selbst an dir arbeitest. Es ist wichtig, dass du über deinen eigenen Werten und dessen Werten deines (potenziellen) Partner bewusst zu werden.

Die falsche Beziehungsstrategie ist eine Erwartungshaltung an dem Partner/deine Partnerin zu haben. Du sagst ihm, dass er mehr Sport machen solle oder du versuchst ihn umerziehen. So landest du in dieser Mutterrolle. Dein Partner/deine Partnerin nimmt dich nicht ernst und wird sich gegen dich stellen. Er/Sie wird in die Rolle des Kindes landen. Er versucht dagegen anzukämpfen, weil er/sie nicht in die Rolle reingedrängt werden möchte.

Wenn du eine Veränderung in deinem Liebesleben herbeiführen willst, musst du an dir arbeiten und lernen dich selbst zu lieben. Deine Zukunft liegt in dir verschlossen und nicht bei deinem Partner/deiner Partnerin. Du bist für dein Leben selbst verantwortlich, nicht dein Partner/deine Partnerin.

Der Fokus Selbstliebe

Selbstliebe ist mehr als sich selbst zu lieben. Die Liebe ist in dir und sie wartet nur darauf von dir entdeckt zu werden. Der Fokus muss auf dich selbst gerichtet sein und nicht auf den anderen Menschen. 

Wenn du deinen Fokus auf den anderen Menschen richtest, verlierst du den Zugang zu dir selbst. Das kannst du klar erkennen, wenn du vor deiner Angst wegrennst, anstatt ihr hinterher zu jagen. Viele Menschen versuchen die Aufmerksamkeit eines Mannes oder einer Frau auf sich zu ziehen, indem sich ganz besonders auf Facebook oder Instagram in Szene setzen. 

Sie verbringen Tag und Nacht ihr Bild zu retuschieren und posten jeden Tag Selfies oder Bilder von sich, um zu zeigen, wie interessant ihr Leben doch sei. Sie merken nicht, dass sie ihre Lebenszeit damit verschwenden. Wenn sie ein spannendes Leben haben, warum verbringen sie die Zeit überhaupt auf Facebook oder auf Instagram?

Selbstliebe bedeutet, dass du dich als den wichtigsten Mensch wahrnimmst. Du gehörst immer an erster Stelle. Das nenne ich die Freiheit zu nehmen, für sich selbst die Zeit zu nehmen. Trage in deinem Kalender ein Termin mit dir selbst ein. Du kannst dir vornehmen zur Massage zu gehen oder verbringst die Zeit mit einem Buch zu Hause und schaltest dein Handy ab. Die Hauptsache ist, du tust etwas und zwar jetzt. 

Wenn du Gründe findest, dass du keine Zeit hast oder so etwas Ähnliches, dann sind es nur Ausreden. Deine Priorität liegt klar woanders und so wirst du nie dein Beziehungsmuster durchbrechen und dich verändern können. 

Das Talmund Prinzip

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn sie werden dein Schicksal.

Talmund

Wenn du dein Beziehungsmuster durchbrechen willst, dann warte nicht lange, sondern handle jetzt. 

Es ist wichtig, sich persönlich weiterzuentwickeln, denn so kannst du das Ziel erreichen und wirst nicht der Sklave deiner eigenen Gedanken und Mustern. “Das Kind in dir muss Heimat finden” Arbeitsbuch, habe ich selbst gelesen und durchgearbeitet. Es enthält viele gute Tipps, wie du dein inneres Kind in dir wachsen lässt. Du kannst so auch dein Beziehungsmuster durchbrechen. Hier kannst du das Buch bei Amazon bestellen. 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlasse mir unten ein Kommentar. Ich freue mich von dir zu lesen. 

Alles Liebe 

Sharon 

Aufrufe: 48

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

unwiderstehlich

Wie du mit Selbstliebe unwiderstehlich wirst?

Du sitzt in der Bar. Plötzlich geht die Tür auf und du siehst wie eine wunderschöne Frau diese Bar betritt. […]

Mindset

Das Mindset zu dir selbst und zu deinem Partner?

Weißt du, wie viele Gedanken uns pro Tag durch den Kopf schweben? Laut vielen Studien und nach den Informationen des […]

Freiheit

Die Freiheit mit Selbstliebe genießen.

Frauen und Männer schränken sich oft ihrer Freiheit gegenseitig ein. Oft kommt es vor, dass der eine Partner eifersüchtig ist […]

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.