Heilung des inneren Kindes führt in die erfüllende Beziehung

Inneres Kind

swehrlein Frauen, Männer, Selbstliebe

Kinder wachsen, Tendenz steigend, ohne Vater in Deutschland auf. Vaterentbehrung hinterlässt bei den Kindern eine klaffende Wunde. Diese Wunde wird immer wieder neu aufgerissen, sobald sie ähnliche Ereignisse immer wieder durchleben. Diese Wunde kann bei einem Erwachsenen durch Wahrnehmung und die Akzeptanz seines inneren Kindes (Schatten- und Sonnenseite) geheilt werden. Durch innere Kind-Heilung kann der Ich-Anteil heranwachsen und an Stärke gewinnen, sodass derjenige/diejenige eine erfüllende Beziehung führen kann. 

Woher kommt der Schmerz?

Die Trennung oder Scheidung zwischen beider Elternteile gehen meist nicht im Guten auseinander. Wut und Trauer auf dem Vater werden von der Mutter auf das Kind übertragen. Dieses Kind nimmt durch seinen feinen Antennen die Gefühle der Mutter wahr. Der Schmerz, dass der Vater nicht mehr da ist und die Gefühle der Mutter nimmt es zugleich wahr. Dadurch gerät das Kind in einem Wertekonflikt. Stress wird bei ihm ausgelöst.

Das Kind fühlt sich verantwortlich für die Trennung oder Scheidung der Eltern und reagiert mit Schuldgefühlen. Es möchte seine Mutter wieder glücklich sehen und versucht alles dafür zu tun, damit die Mutter glücklich ist. Gleichzeitig unterdrückt es seine Gefühle. 

Wenn die Mutter schlecht über den Vater vor dem Kind spricht, dann lehnt das Kind bewusst oder unbewusst seinen Vater ab. Auch den männlichen Erbanteil seines Vaters, denn das Kind in sich trägt, wird abgelehnt. Der männliche Anteil ist enorm wichtig für die Identität des Kindes. Das braucht das Kind im späteren Leben, um sich positionieren und auch sich gegen Andere durchsetzen zu können.

Die Mutter verwehrt den Vater den Kontakt zu seinem Kind oder der Vater nimmt keinen Kontakt mehr zu seinem Kind auf. So entwickelt das Kind die große Sehnsucht nach seinem Vater, da es ihn kennenlernen oder ihn wiedersehen möchte. Es denkt, der Vater liebt mich nicht, deswegen hat er mich verlassen. Das Kind bzw. das innere Kind speichert den Glaubenssatz: ” Ich bin nicht liebenswert oder liebenswürdig!” ab. Dieser Glaubenssatz kann bei der Partnerschaft mit dem  Mann oder mit der Frau sabotieren. 

Glaubenssätze sind Überzeugungen, die du über dich selbst hast, zu deiner Umgebung oder von der Gesellschaft. Das sind Muster, von denen du überzeugt bist, dass sie wahr sind. Diese Glaubenssätze können je nach Beurteilung negativ oder positiv sein. 

Warum ist dein inneres Kind verletzt?

Dein inneres Kind ist verletzt, weil du nicht die Bestätigung von außen bekommen hast, dass du nicht richtig bist, sowie du bist. Das innere Kind nimmt das Bild in sich auf und speichert es ab. Die unterdrückten Gefühle schmerzen sehr, sodass innerer Anteil in ihnen abgespalten wird, damit es überleben kann. Das ist ein Schutzmechanismus des Körpers und gehört zum Überlebenstrieb dazu. Es kommt beim inneren Anteil (innere Kind) zum Stillstand und wird nicht mehr weiter ausgebildet. 

Du hast das Muster deiner Eltern übernommen, ohne es zu hinterfragen. Kleine Kinder fragen nicht, ob das richtig oder falsch ist. Sie sind der Meinung, das, was die Erwachsene sagen oder tun ist richtig. Kinder lernen durch Beobachtungen und ahmen den Erwachsenen nach, damit das Gelernte Stück für Stück in ihnen gefestigt wird. Dieses abgespeicherte Programm wiederholt sich, bis es vom Erwachsenen angeschaut und/oder verändert wird. 

Die Folgen dieses Muster können deine zukünftigen Beziehungen sabotieren. Du hast das Gefühl, dass du dich jemand von außen her mit einer Fernbedienung steuert. Du hast das Gefühl, es nicht kontrollieren zu können. Unbewusst versuchst du dich gegen schmerzhafte Gefühl zu schützen, in dem du dich zurückziehst oder angreifst. Du hast dadurch eine Art Gefühlsstarre eingenommen.

In der Opferhaltung bist du wie gefangen in deiner eigenen Welt. Du verlierst dich in deinem Schmerz und machst andere Menschen dafür verantwortlich. Du suhlst dich im Selbstmitleid, da du Aufmerksamkeit von den Anderen erhoffst, weil du dich nicht wertvoll fühlst. 

In der Retter-Position versuchst du die Menschen zu retten. Beispielsweise gehst du immer eine Beziehung ein, in dem dein Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat, versuchst du ihn davon abzubringen. Diese Gefühle, die du bei dem Anderen spürst, triggern dich an, da es eine Erinnerung in dir auferweckt, die du als Kind  bei deinen Eltern erlebt hattest.

Wie kann ich mein inneres Kind heilen?

Erstens stellst du bei dir fest, wie dein aktueller Status. Es ist wichtig zu wissen, welches Muster dein inneres Kind hast. Das kannst du herausfinden, in dem du für dich überprüfst, wie stark du zu Autonomie oder Bindung tendierst. 

Du fragst dich bestimmt, was Autonomie ist?  Autonomie bedeutet, wie stark du dich von anderen Menschen abgrenzen kannst und dich selbst in der Welt behaupten kannst. Bindung steht Fürsorge, Harmonie, Liebe usw. Hier ist es wichtig, dass du nach deinem Gefühl von einer Skala von 1 – 10 jeweils deine Autonomie und Bindung bewertest. 

Zweitens musst du für dich herausfinden, welche Glaubenssätze du hast. Am besten schreibst du dir mindestens 50 Glaubenssätze auf einem Blatt auf. Es ist wichtig,  jeden Glaubenssatz zu hinterfragen, woher er kommt (vom Vater oder Mutter) und welche positive Absicht hinter jeden Glaubenssatz steckt. 

Drittens, es ist wichtig, dass du zuerst mit deinem Schattenkind arbeitest. Schattenkind steht für das innere Kind als Metapher, welches seine Schattenseiten hat. Beim Schattenkind ist es wichtig, dass du die negativen Seiten erkennst und akzeptierst. Später kannst du es mit deinem Sonnenkind miteinander verbinden und in dir integrieren.  Sonnenkind steht für deine Sonnenseite, sie steht für die Metapher deiner positiven Erlebnissen, Gefühlen und Glaubenssätzen. 

Wenn Du mehr über dieses Thema “das innere Kind heilen” erfahren möchtest, dann schreibe mich an oder drücke auf dem roten Button und vereinbarst mit mir das kostenlose Erstgespräch. 

Bei Amazon erhältst du ein Arbeitsbuch, wo du auch mit deinen inneren Kind arbeiten kannst. ->Klick hier!

 

Alles Liebe

Sharon 

Aufrufe: 54

Geschrieben von

Miss Shari

Sharon Wehrlein ist Selbstliebe Coach. Sie hilft Frauen und Männer ihre Selbstliebe zu stärken für eine glückliche Bindung.

Das könnte dir auch gefallen …

spirituelle Beziehung

Selbstliebe in der spirituellen Beziehung

Vereinbare jetzt ein kostenloses Strategiegespräch! In diesem Blogartikel wirst du erfahren, was es bedeutet eine spirituelle Beziehung mit Selbstliebe zu […]

Gelassenheit

Durch Gelassenheit und Selbstliebe die Verlustangst überwinden?

In meiner Coachingarbeit erlebe ich es immer wieder, dass Frauen mir erzählen, dass der Mann anfangs regelmäßig bzw. täglich bei […]

Persönlichkeitsentwicklung

Was Persönlichkeitsentwicklung mit Selbstliebe zu tun hat?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Strategiegespräch mit mir! Du fragst dich, was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung und was hat das mit der Selbstliebe […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.